Nomadenland

Veranstaltungen

Träume dich in magische Märchen der weiten Steppe und genieße dabei heißen Tee aus dem Samowar. Lade deine Freunde zu einem unvergesslichen Nomadengeburtstag ein, bei herzhaften Speisen aus dem Kupferkessel. Stärke dein Team, tanke Kraft und Selbstvertrauen bei eigenem Jurtenbau, Slacklinekursen, Baumklettern oder Bogenschießen. Im Nomadenland findest du Raum und Zeit, um durchzuatmen.



Aktuelle Veranstaltungen

19.08.2018 13:00 - 18:00 Nomadenland Sommerfest

Ort: Nomadenland®, Georg-Hermann-Allee 101, 14469 Potsdam, Deutschland


Fröhlich und entspannt ist das Leben im Nomadenland. Gemeinsam möchten wir mit Euch den Höhepunkt des Sommers feiern.
Nomadenland SommerFest - Den Höhepunkt des Sommers und das Ende der Ferien, krönen wir mit einem Fest. Umgeben von mächtigen Eichen erwartet Euch ein kleines Jurtendorf mit unseren original kirgisischen Jurten. Dieses bietet Raum für Abenteuer in und um die Nomadenhäuser oder um einfach mal die Seele baumeln zu lassen und nach den Ferien Freunde wieder zu treffen. Bei schönem Wetter lassen wir die Sonne durch den geöffneten Dachkranz in die Jurte scheinen. Auf flauschigen Schaffellen könnt Ihr die Märchen der Erzählerin lauschen oder draussen gesichert auf den Kletterbaum klettern, Slackline balancieren und vieles mehr …  Seid gespannt und lasst Euch überraschen. Der "Landesvater" Matthias Michel erzählt Euch gern etwas über die traditionelle Bauweise der altbewährten Behausung und über seine Reisen  nach Kirgistan. Kleiner Biosnäcki und erfrischende Getränke sorgen für Stärkung.  Je nach Geldbeutel kann sich jeder selbst sein individuelles Programm zusammenstellen.  

  • Märchenprogramm: 15 Uhr „kirgisische Märchen“     Mit Märchenerzählerin Bärbel Becker   Neugierig? Dann auf ins Nomadenland    

Nomadenland® - Die Jurten im Volkspark Potsdam,   Eingang Remisenpark, öffentliche Verkehrsmittel Tram 96 Endhaltestelle Viereckremise  Bus: Linien 604, 609, 638, 639 und 697 bis Haltestelle am Golfplatz  

Die Preise sind angebotsabhängig, (Bitte den Volksparkeintritt an den vorgesehenen Säulen entrichten)  

22.08.2018 17:00 - 22:00 Jurtenjam

Ort: Nomadenland®, Georg-Hermann-Allee 101, 14469 Potsdam, Deutschland


Das Nomadenland unterstützt die Potsdamer Musikszene und stellt Jurtenproberaum zur Verfügung. Mittwochs treffen wir uns zum gemeinsamen musizieren, lauschen und entspannen. Die Jurte hat eine "trockene" Akkustik.

Kosten: Volksparkeintritt
zzgl. Getränke und Snacki gibt's vor Ort beim Landesvater

29.08.2018 17:00 - 22:00 Jurtenjam

Ort: Nomadenland®, Georg-Hermann-Allee 101, 14469 Potsdam, Deutschland


Das Nomadenland unterstützt die Potsdamer Musikszene und stellt Jurtenproberaum zur Verfügung. Mittwochs treffen wir uns zum gemeinsamen musizieren, lauschen und entspannen. Die Jurte hat eine "trockene" Akkustik.

Kosten: Volksparkeintritt
zzgl. Getränke und Snacki gibt's vor Ort beim Landesvater

01.09.2018 14:00 - 17:00 Märchen im Nomadenland - „Aschenputtel“ Nach einem Märchen der Gebrüder Grimm „Pinocchio“ Nach einer Geschichte von Carlo Collodi erzählt und gespielt in seiner besonderen Art, vom Schauspieler Edward Scheuzger Ki. 4€ Erw. 6€

Ort: Nomadenland®, Georg-Hermann-Allee 101, 14469 Potsdam, Deutschland


14 und 16 Uhr „Aschenputtel“

15Uhr „Pinoccio“
Nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann. Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern.
Ob er es wohl verdient hat, von der blauen Fee in einen richtigen Jungen verwandelt zu werden?
Neugierig? Dann auf in das Nomadenland !!!

Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark, in der Nähe des Abenteuerspielplatz und Baumhaus öffentliche Verkehrsmittel Tram 96 Haltestelle „Viereckremise“ oder „Rote Kaserne“ Bus: Linie 697 bis Haltestelle „Rote Kaserne“

4 € Kinder und 6 € Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)

05.09.2018 17:00 - 22:00 Jurtenjam

Ort: Nomadenland®, Georg-Hermann-Allee 101, 14469 Potsdam, Deutschland


Das Nomadenland unterstützt die Potsdamer Musikszene und stellt Jurtenproberaum zur Verfügung. Mittwochs treffen wir uns zum gemeinsamen musizieren, lauschen und entspannen. Die Jurte hat eine "trockene" Akkustik.

Kosten: Volksparkeintritt
zzgl. Getränke und Snacki gibt's vor Ort beim Landesvater

08.09.2018 15:00 - 17:00 Märchen im Nomadenland +++Achtung - heute nur 15Uhr und 16Uhr+++ „Aschenputtel“ Nach einem Märchen der Gebrüder Grimm „Pinocchio“ Nach einer Geschichte von Carlo Collodi erzählt und gespielt in seiner besonderen Art, vom Schauspieler Edward Scheuzger Ki. 4€ Erw. 6€

Ort: Nomadenland®, Georg-Hermann-Allee 101, 14469 Potsdam, Deutschland



15Uhr „Pinoccio“
Nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann. Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern.
Ob er es wohl verdient hat, von der blauen Fee in einen richtigen Jungen verwandelt zu werden?
Neugierig? Dann auf in das Nomadenland !!!

16 Uhr „Aschenputtel“

Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark, in der Nähe des Abenteuerspielplatz und Baumhaus öffentliche Verkehrsmittel Tram 96 Haltestelle „Viereckremise“ oder „Rote Kaserne“ Bus: Linie 697 bis Haltestelle „Rote Kaserne“

4 € Kinder und 6 € Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)

12.09.2018 17:00 - 22:00 Jurtenjam

Ort: Nomadenland®, Georg-Hermann-Allee 101, 14469 Potsdam, Deutschland


Das Nomadenland unterstützt die Potsdamer Musikszene und stellt Jurtenproberaum zur Verfügung. Mittwochs treffen wir uns zum gemeinsamen musizieren, lauschen und entspannen. Die Jurte hat eine "trockene" Akkustik.

Kosten: Volksparkeintritt
zzgl. Getränke und Snacki gibt's vor Ort beim Landesvater

15.09.2018 14:00 - 17:00 Märchen im Nomadenland - „Aschenputtel“ Nach einem Märchen der Gebrüder Grimm „Pinocchio“ Nach einer Geschichte von Carlo Collodi erzählt und gespielt in seiner besonderen Art, vom Schauspieler Edward Scheuzger Ki. 4€ Erw. 6€

Ort: Sommerstandort: Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Remisenpark, Eingang am Minigolf


14 und 16 Uhr „Aschenputtel“

15Uhr „Pinoccio“
Nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann. Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern.
Ob er es wohl verdient hat, von der blauen Fee in einen richtigen Jungen verwandelt zu werden?
Neugierig? Dann auf in das Nomadenland !!!

Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark, in der Nähe des Abenteuerspielplatz und Baumhaus öffentliche Verkehrsmittel Tram 96 Haltestelle „Viereckremise“ oder „Rote Kaserne“ Bus: Linie 697 bis Haltestelle „Rote Kaserne“

4 € Kinder und 6 € Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)

19.09.2018 17:00 - 22:00 Jurtenjam

Ort: Nomadenland®, Georg-Hermann-Allee 101, 14469 Potsdam, Deutschland


Das Nomadenland unterstützt die Potsdamer Musikszene und stellt Jurtenproberaum zur Verfügung. Mittwochs treffen wir uns zum gemeinsamen musizieren, lauschen und entspannen. Die Jurte hat eine "trockene" Akkustik.

Kosten: Volksparkeintritt
zzgl. Getränke und Snacki gibt's vor Ort beim Landesvater

21.09.2018 19:00 - 21:00 Märchen am Samowar für Ausgewachsene Silvia Ladewig / Der Silberne Zweig erzählt: Geschichten von der Weihrauchstraße: "Mirjam, die Beduinin aus dem Hidschâz" Märchen aus dem Nomadenzelt

Ort: Nomadenland®, Georg-Hermann-Allee 101, 14469 Potsdam, Deutschland


Die Nomaden der Weihrauchstraße sind die Beduinen. Sie nennen sich selbst Araber und grenzen sich zu den Sesshaften ab. Sie führen ihr eigenes, traditionelles Leben, das mittlerweile durch die politische Wirklichkeit in arge Bedrängnis geraten ist. An diesem Abend tauchen wir ein in ein Leben, das von Bewegung lebt, von Viehzucht, dem Schreien der Dromedare und der Wüste. Lauschen wir bei Pfefferminztee und Datteln den Geschichten, die sie erzählen und die so ungewöhnlich, archaisch und schön sind, wie wir es vielleicht nicht erwarteten. Wie die von der schönen und wilden Mirjam, die sich den stärksten Krieger und Dieb der Gegend zum liebenden Ehemann gewinnt. Die "Märchen am Samowar" widmen sich im Jahr 2018 den Märchen eines uralten Handelsweges: der Weihrauchstraße. Das Harz einiger Boswellia-Arten ist seit der Antike ein begehrter und kostbarer Stoff: zum Räuchern, Einnehmen, Konservieren und zum Vertreiben von schlechten Energien (Krankheiten, Geister). Es wird bis heute geerntet. Der Weg, auf dem das Harz in der Antike bis nach Rom transportiert wurde, nannte man damals wie heute Weihrauchstraße. Die Weihrauchstraße führte Tausende von Kilometern durch Regionen und Städte, die nicht nur in alter Zeit exotische und geheimnisvolle Orte waren. Die Herkunft des Weihrauchs wurde in übrigen lange Zeit als ein Geheimnis gehütet. Die alten Handelsrouten, wie zum Beispiel die Seidenstraßen, die Salzwege und eben auch die Weihrauchstraße, waren nicht nur einfach Wege zum Austausch von Waren, sondern auch Brücken, auf denen Neuigkeiten, Ideen und Geschichten weitergetragen wurden. Oasen und Karawansereien oder aber auch der Lagerplatz in der Wüste waren Orte des geistigen Austausches. Die "Märchen am Samowar" erzählen in 2018 von Begegnungen, Abenteuern und den Märchen, die in den uns so fremden Regionen entlang der Weihrauchstraße erzählt wurden, ja womöglich noch erzählt werden...

Neugierig? Dann auf ins Nomadenland

Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark, in der Nähe des Abenteuerspielplatz und Baumhaus öffentliche Verkehrsmittel Tram 96 Haltestelle „Viereckremise“ oder „Rote Kaserne“ Bus: Linie 697 bis Haltestelle „Rote Kaserne“

11€ Erwachsene ermäßigt 8€ (inkl. Parkeintritt und einem Becher Tee vom Rauchsamowar)